Von Schildkröten und Pferden

Auf unserem Weg zu unserem nächsten Urlaub auf den Whitsundays haben wir noch einen Zwischenstopp in Mon Repos gemacht. Dort lebt die größte Kolonie an Leatherback-Schildkröten. Nach etwa vier Stunden Warten tat sich auch etwas und wir konnten ca. 60 Minischildkröten beim Verlassen ihres Nestes bestaunen. Da diese dem Instinkt nach zum Licht laufen, haben wir eine Kette mit Taschenlampen zum Meer gebildet, damit sie den richtigen Weg finden. Es war absolut niedlich, wie die kleinen Geschöpfe aus dem winzigen Sandloch gekrabbelt sind und jeder über die jeweils anderen gestolpert ist.

Die Veranstaltung war mitten in der Nacht zu Ende, deshalb haben wir uns einfach eine Übernachtungsmöglichkeit im Wald gesucht. Morgens sind wir dabei von Wildpferden direkt neben unserem Auto geweckt worden. Immer mal wieder was Neues ;)

Comments

  • Ulla 5. März 2014 Antworten

    Was für ein tolles Erlebnis mit den kleinen Schildkröten!!! Der Übernachtungsplatz hätte uns auch gefallen. Ich bin gespannt auf euren Bericht von den Whitsundays.
    Liebe Grüße aus dem sonnigen Blomberg! Ulla

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*